Fachprofile für den frühkindlichen Bereich

Berufsbegleitende Qualifizierungsangebote für pädagogische Fachkräfte der frühkindlichen Bildung in Kindertagesstätten, Familienzentren und Bibliotheken für eine intensive Kompetenzentwicklung und Profilierung

Angebote für eine intensive Profilierung

Die Fachprofile stellen als langfristige Variante der berufsbegleitenden Weiterbildung eine umfassende und intensive Auseinandersetzung mit medienpädagogischen Themen sicher. Unsere Fachprofile für (sozial)pädagogische Fachkräfte, die in Kitas, Familienzentren und Bibliotheken arbeiten, umfassen 160 bis 180 Stunden und kombinieren Präsenzveranstaltungen mit Selbstlernphasen zur Vertiefung und Praxiserprobung.

Die Fachprofile wirken sich durch die langfristige Beschäftigung und umfassende Ausbildung besonders stark auf die Kompetenzentwicklung der teilnehmenden Fachkräfte aus.

Sie haben noch nicht das richtige Angebot gefunden?

Bei unseren Fachprofilen war noch nicht das Richtige für Sie dabei? Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Seminarangebot inspirieren:

Sie haben Interesse an einer Inhouse-Schulung, benötigen eine Beratung oder haben Fragen zum Programm?

Kontaktieren Sie uns gerne!

Unsere Fachprofile

Erzieher*innen aus Kitas und Horten, die medienpädagogische Ideen in kreativen und zeitgemäßen Bildungsszenarien umsetzen möchten, empfehlen wir das Fachprofil Medienbildung.

Für Fachkräfte, die eine alltagsintegrierte Sprachbildung von Kindern im Alter von 3 bis 7 Jahren in ihrer Einrichtung etablieren möchten, eignet sich das Fachprofil Sprachbildung.

Im Fachprofil Familie im Fokus stehen Inhalte und Methoden zur Unterstützung der familiären Mediennutzung und -erziehung im Zentrum. Der nächste Kurs befindet sich derzeit in der Planung. Kontaktieren Sie uns bei Interesse jederzeit gerne!

Weitere Angebote

Für Einrichtungen der frühkindlichen Bildung

Kompakte Seminare für Fachkräfte aus Kitas, Bibliotheken und Co.

Berufsbegleitende Fortbildungen

Unsere Fachprofile für (sozial)pädagogische Fachkräfte des Jugendbereichs

Seminare für Fachkräfte im Jugendbereich

Mit Lebensweltbezug, orientiert an der Zielgruppe und praxiserprobt

Das Programm "Fokus Medienbildung"

Kompetenzorientierte Fortbildungen für Berliner Fachkräfte
Gefördert durch:
Umgesetzt von:
Gefördert durch:
Gefördert durch:
Der Eu­ro­päi­sche So­zi­al­fonds (ESF) ist das wich­tigs­te In­stru­ment der Eu­ro­päi­schen Uni­on zur För­de­rung der Be­schäf­ti­gung in Eu­ro­pa. Er ver­bes­sert den Zu­gang zu bes­se­ren Ar­beitsplät­zen, bie­tet Qua­li­fi­zie­rung und un­ter­stützt die so­zia­le In­te­gra­ti­on. Der ESF macht Eu­ro­pa in Deutsch­land er­leb­bar.
Seit 2008 fördert die Kulturverwaltung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) Qualifizierungsprojekte im Kulturbereich.
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Umgesetzt von:
Umgesetzt von:
Umgesetzt von:
WeTeK Berlin gGmbH – gemeinnützige Gesellschaft für Qualifizierung, Ausbildung und Jugendkultur – organisiert seit 2007 Projekte in den Bereichen Förderung von Ausbildung und Beschäftigung sowie Jugend-, Medien- und Kulturarbeit.
BITS 21 im fjs e.V.