Ein Plüschtier auf Reisen

Auf Safari in Afrika

Im Jahr 2010 war die Fußballweltmeisterschaft in Südafrika ein zentrales Thema. Dazu passend ging das Plüschtier auf Safari, entdeckte den fremden Kontinent Afrika mit seinen Menschen, Tieren und Pflanzen. Die Kindertagesstätten erhielten fünf Aufgaben, die vor der Abreise nach Afrika absolviert werden mussten. Dafür nutzten die Kinder digitale und analoge Medien, wurden kreativ tätig und dokumentierten ihre Projektergebnisse. Die Aufgaben waren so konzipiert, dass die beteiligten Kitas in den digitalen Medienwelten auch untereinander in Kontakt treten und ihre Erfahrungen austauschen konnten. Die Abschlussaufgabe stellte die Herrichtung eines Reisemobils (Schiff, Flugzeug etc.) dar, mit dem das Plüschtier am letzten Tag wieder abreisen konnte.
Auf der Pirsch...

Abschlussveranstaltung im FEZ

Zum Abschluss trafen sich am 02. Juni 2010 alle Kinder, Erzieher/-innen und Plüschtiere im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum FEZ in der Wuhlheide wieder, wo die Projektergebnisse vorgestellt und die feierliche Übergabe der Forscherurkunden stattfand. Eine Trommelgruppe sorgte für die passende afrikanische Stimmung.