Ein Plüschtier auf Reisen...

...durch den Gemüsegarten

Im Jahr 2018 wühlte sich im Rahmen unseres Netzwerkprojektes ein Plüsch-Maulwurf durch den Gemüsegarten und brachte allen Projektbeteiligten spannende Anlässe zum gemeinsamen Forschen und Entdecken.

Im Zentrum des Projektes stand das Thema gesunde Ernährung. Gemeinsam mit dem Plüschgefährten beschäftigten sich die Kita-Kinder im Projektkontext darüber hinaus auch mit dem Anbau und der Ernte von Obst und Gemüse, mit ihrem Verdauungssystem, den Bewohnern des Erdreichs und des Gartens aber auch mit dem Einkaufen und Zubereiten von Lebensmitteln und der manches Mal irreführenden Werbung für Leckereien. Selbstverständlich haben die 16 teilnehmenden Kindergruppen aus neun Berliner Kitas es sich nicht nehmen lassen, auch den kleinen Erdbewohner selbst gründlich unter die Lupe zu nehmen.
Anreise im Paket, wenn auch ein bißchen unbequem für die kleinen Graber!

Digitale und analoge Medien selbstverständlich nutzen

Mit großer Neugier, viel Ausdauer und vor allem Spaß nutzten die Kinder unterschiedliche digitale und analoge Medien, um ihren Wissensdurst zu stillen, neue Erkenntnisse und Erfahrungen festzuhalten bzw. mit anderen zu teilen und das Themenspektrum fantasievoll und künstlerisch zu bearbeiten. Aus den fünf Lerntouren, die samt Plüsch-Maulwurf und weiterer Materialien an alle Kindergruppen gesendet wurden, sind unter anderem tolle Rezeptsammlungen, Collagen, handgefertigte Maulwurfshügel, ein Erdbeer-Stop-Motion-Film, Hochbeete inklusive vieler schmackhafter Ernteerträge, gemeinsame Koch- und Naschaktionen und sogar ein Werbefilm für Erdbeerquark hervorgegangen. Alle Projektdurchführungen wurden seitens der pädagogischen Fachkräfte auf unserem Blog dokumentiert.
Die Kinder und Maulwürfe haben viel erlebt!

Über sieben Hügel musst du gehen: Projektabschluss im Ökowerk

Mit eifrigen Schritten und neugierigen Augen erreichten Anfang Juli die Forscherinnen und Forscher der Kita zu den Seen, Kita Rappelkiste und Kita Letteallee das Ökowerk Berlin am Teufelsberg. Bei schönstem Sommerwetter trafen wir uns vor den großen Ferien, um gemeinsam den Projektabschluss zu feiern und die offiziellen Urkunden an die kleinen Forscherinnen und Forscher zu verleihen. An liebevoll vorbereiteten Stationen konnten die Kinder außerdem allerhand entdecken, ausprobieren und lernen. Hier wurden Klimataler mit Samen und Wildblumen geknetet, Korkenboote gebaut, Wassertierchen unter dem Mikroskop untersucht und vieles mehr.
Klimataler

Das Team von BITS 21 bedankt sich herzlich bei allen beteiligten Kindern und pädagogischen Fachkräften der Kindertagesstätten und den Mitarbeiter*innen des Ökowerks.

Wir blicken schon jetzt vorfreudig und erwartungsvoll auf die kommende Projektdurchführung!

Dokumentation

Begleiten Sie den Maulwurf und die Kinder auf der Reise unter und über der Erde auf unserem Blog
Ein Plüschtier auf Reisen