Ein Plüschtier auf Reisen...

Staunen, Lachen, Spielen und Entdecken - Projektabschluss im Ökowerk Berlin

Zum Abschlusstreffen unseres diesjährigen Netzwerkprojektes „Ein Plüschtier auf Reisen…über die sieben Weltmeere“ kamen uns Anfang Juli 75 kleine Forscherinnen und Forscher aus NORD (Wedding), OST (Mahlsdorf und Lichtenberg) und WEST (Moabit) im Ökowerk Berlin besuchen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause (nach der zuweilen langen Anreise) und der Begrüßung durch BITS 21 und Frau Drong vom Ökowerk gab es dann kein Halten mehr: An elf liebevoll vorbereiteten und betreuten Stationen konnten die Kita-Kinder forschen und entdecken, spielen und lernen, schmecken, fühlen und riechen, planschen und basteln und Vieles mehr.
Tollster Ort: Zwischen Streuobstwiese, Hochteich, Reinwasserbehälter, Maschinenhaus, Biogarten und Bienenlaube gibt es jede Menge zu entdecken!
Mit einem feierlichen Händedruck wurde schließlich jedem Kind eine Urkunde überreicht!

Stolz und voller Tatendrang legten die Kinder sodann eine Extra-Expeditionsrunde zwischen Streuobstwiese und Hochteich, Reinwasserbehälter und Maschinenhaus, Biogarten und Bienenlaube ein, um dann erschöpft , glücklich und mit dem liebgewonnenen achtarmigen Plüschfreund im Gepäck die Heimreise anzutreten.

Das Team von BITS 21 bedankt sich einmal mehr bei allen Kindern, pädagogischen Fachkräften, Begleitpersonen und dem tollen Team des Ökowerks Berlin für diesen wunderbaren Projektabschluss!


Ein Plüschtier auf Reisen...

...über die sieben Weltmeere

Unser Plüschtier wird in diesem Jahr über die sieben Weltmeere reisen!
Gemeinsam mit den Kindern werfen Erzieher/-innen in fünf spannenden Lerntouren forschende, und auch nachhaltige Blicke über und unter die Wasseroberfläche:

Wer lebt hier wie? Was hat es mit der Tiefsee auf sich? Wie kommt das Salz ins Wasser? Und warum gibt es im Meer so viel Plastikmüll? Natürlich werden auch spannende Meeresbewohner ganz genau erforscht und spannende Experimente durchgeführt! Dabei bildet die Medienbildung wie immer den roten Faden durch das Projekt: Geräusche-Puzzle, Zoombilder, Trickfilme und eine Internetrallye – Meere und Ozeane haben ein großes medienpädagogisches Potenzial!
Wußten Sie das? Auch Kraken haben einen Lieblingsarm, den sie öfter benutzen als die anderen sieben.

Inhaltlich orientieren wir unser Kita- Netzwerkprojekt 2016 am Wissenschaftsjahr 2016*17 des BMBF, in welchem die Meeresforschung im Zentrum steht.
Dank einer Förderung des Europäischen Sozialfonds (ESF) können wir die Teilnahme am Projekt für eine Teilnahmegebühr von 30,00€ je angemeldete Kindergruppe anbieten.
Kraken auf Reisen...

Dokumentation

Was die Kraken in den Einrichtungen erleben können Sie auf dem Blog zum Projekt nachlesen...
Ein Plüschtier auf Reisen